Xingping

Das Bild auf der Rückseite des neuen 20-Yuan-Schein ist eine Ansicht eines Fischers auf dem Bambusfloß, der den Li-Fluss durch die spektakulären Karst Berge von Guilin schwimmt. Wenn Sie die Menschen in Guilin fragen, werden die meisten von ihnen sagen können, wo das ist: Das ist die kurze Strecke zwischen Xingping und Yucun.

 

Eine malerische Szenerie wie aus dem Bilderbuch erlebt man beim Dorf Xingping, bei welchem sich Büffel, Kormorane und Bambuswäldchen zwischen die Berge schmiegen.

Das Fischerdorf hat eine Geschichte von fast 500 Jahren. Die Häuser sind in der Regel im architektonischen Stil der nördlichen Provinz Guangxi während der Ming und Qing-Dynastien gebaut.