Buchara

Einst war Buchara ein wichtiges und legendenumwobenes Zentrum an der Seidenstrasse. Inmitten vom Wüstensand liegt die Oase Buchara, in der historischen Landschaft Sogdien. 

 Tipp für die Übernachtung: B&B Rustam-Zuxro

Ein intensiver Freihandel verband Buchara mit Persien, China, Indien und Russland. Aber auch venezianische Kaufleute kamen hierher, um mit orientalischen Gewürzen, Seidenstoffen, Pelzen und Goldschmiedearbeiten zu handeln.

Das Mausoleum der Samaniden aus dem 10. Jahrhundert ist das älteste erhaltene Gebäude der Stadt. Im Jahr 1220 wurde die Stadt von Dschingis Khans Truppen erobert und größtenteils zerstört.