Bretagne

Die Bretagne ist eine große Halbinsel im Westen Frankreichs. Wir waren nur in einem kleinen Teil der 2.700km langen Küste in Dinard, Saint-Malo und Mont-Saint-Michel.

Dinard

Die Stadt liegt an der Mündung der Rance, gegenüber von Saint-Malo. Dinard wird oft auch "Nizza des Nordens" und "Perle der Smaragdküste" genannt. Es ist ein malerisches Seebad, das im 19. Jahrhundert zum Badeort wohlhabender Engländer wurde. Villen englischer Architektur prägen noch heute das Bild.

Mont-Saint-Michel

Saint-Malo

ist der bedeutendste Hafen an der bretonischen Nordküste. Sie wird häufig aufgrund ihres originalgetreuen wiederaufgebauten Stadtkerns und der Festungsanlage besucht.